Archiv des Autors: roman

HM-8-fach-OUT Modul für Hutschienenmontage

Das MH-8-fach-OUT Modul (MH-MOD-Sw8) ist ein Erweiterungsboard für die Homematic Modulplatinen HM-MOD-Re-8 oder HmIP-MOD-OC8 in einem Hutschienengehäuse. Das MH-8-fach-OUT Modul schaltet über 8 potentialfreie Relaiskontakte bis zu 8 Verbraucher mit jeweils bis zu 2300 W (10 A / 230 Vac) Leistungsaufnahme auf einen Funkbefehl eines Senders im Homematic System. Weiterlesen →

Drehstromsimulator, Dreiphasen-Simulator, Three Phase Sine Wave Generator

Da ich für spezielle Anwendungen, z.B. für das Programmieren eines Energiemessgerätes, ein Drehstromsignal benötigt habe, baute ich diesen Drehstromsimulator aus einem alten Elektor-Artikel nach. Ich habe einige Drehstromsimulatoren die es so im Internet zum Nachbau gibt getestet. War aber mit keinem so wirklich zufrieden – bis ich eben auf diesen Elektor Artikel gestoßen bin. Dieser Simulator ist rein diskret aufgebaut und funktioniert rein Analog. Die Resultate des Generators sind echt bemerkenswert. Er ist zwar recht aufwendig nachzubauen, dafür produziert er aber ein sehr stabiles und sauberes Ausgangssignal. Siehe beiliegende Oszilloskop-Bilder. Weiterlesen →

ISP und SPI

ISP (In-System-Programming)

In-System-Programming (ISP) bedeutet, einen Mikrocontroller oder anderen programmierbaren Baustein im eingebauten Zustand zu programmieren. Dazu muss der Mikrocontroller entsprechend beschaltet sein. Das bedeutet, die benötigten Anschlüsse am Mikrocontroller müssen zugänglich und nicht ohne weitere Vorkehrungen anderweitig benutzt sein - siehe Atmel Application Note AVR042. Link

Pinbelegung:
Avr-isp-pinout

 

 

 

SPI (Serial Peripheral Interface)

Link

ISP und SPI verwenden zur Kommunikation die gleichen Leitungen. Um die SPI-Anwendung wärend der Programmierung zu schützen, sollen zwischen den Leitungen Widerstände eingebaut werden. Bewährt haben sich Widerstände mit einem Wert von 4,7 kOhm. [1]

atmel_isp_circuit

c’t Hacks Portalfräse Eigenbau / (Platinen fräsen)

Nach einigen Versuchen habe ich es geschafft eine Leiterplatte zu fräsen, die meine Erwartungen  entspricht! IMG_6827 IMG_6829

Um dieses Ergibnis zu erreichen, musste ich das Fräsprogramm vorzeitig abbrechen, da ich  ansonsten noch ca. 1 Stunde warten hätte müssen, bis alle Fräsvorgänge abgeschlossen gewesen wären.

Meiner Meinung nach würde es reichen, wenn nur einmal zwischen den Leitungen gefräst wird.

Das Ausgangsmaterial war eine Hartpapierplatine. Diese wurde mit Doppelklebefolie auf eine plangefräste Oberfläche geklebt. Man soll jedoch nur kleine Stücke er Doppelklebefolie verwenden, da man ansonsten Probleme haben könnte die Platine wieder loszukriegen.

Basismaterial

  • Hartpapierplatine
  • Gravierstichel 30° / 0,1mm
  • Eintauchtiefe: 0,1mm

 

c’t Hacks Portalfräse Eigenbau / (Daten) [21.07.2014]

Um mit der Indebtriebnahme der Portalfräse beginnen zu können, müssen noch wichtige Daten erfasst werden.

Der Schrittmotor

SchrittmotorWichtige Daten des Schrittmotors:

Model Name: JK57H76-3004
Auflösung: 1.8 ° / 200 Schritte
Phasenstrom: 3.0 A
Haltemoment: 1.8 Nm
Baugröße: Nema23
Wellendurchmesser: 6,35 mm

Die CNC-Steuerkarte

3 Achsen Schrittmotor Steuerkarte TB6560

IMG_4025_3axis_de

Die Trapezgewindespindel

Die Steigung des Trapezspindelgewindes beträgt 3.